Elgger/Aadorfer-Zeitung 19.08.2021

Bericht von Markus Dutly


Unser Dirigent

 

Zum Tod von Hansruedi «Hänsi» Früh

(1957-2021)

Von Markus Dutly, Männerchor Aadorf

 

Es gibt keine guten oder schlechten Chöre, sondern nur gute oder schlechte Dirigenten. Unser Dirigent war der Beste.

 

Kompletter Nachruf als PDF 

 

 


Sonntag 6. September 2020 Ausflug

Aufgrund der ungewissen Situation bezüglich Corona hat sich der 2. Tenor entschieden, anstelle der diesjährigen Reise einen Ausflug mit Verzicht auf den ÖV zu organisieren. 

Zuerst stärkten wir uns im Restaurant Heidelberg mit Kaffee und Gipfeli, anschliessend starteten wir zum Spaziergang durch Feld und Wald auf nach Hagenstal auf den Hof unseres Sängerkameraden Ueli. Einige zogen die Fahrt mit dem Velo dem Wandern vor, dies jedoch über einen Umweg, sodass alle etwa zur gleichen Zeit am Ziel eintrafen.

Auf dem Hof erlebten wir einen schönen abwechslungsreichen Tag, an dem alle ihre Freude hatten.

Nach einem kurzen Ständchen zeigte uns Ueli seinen interessanten Betrieb, bald meldete sich aber der Hunger. Die leergeräumte Maschinenhalle bot uns viel Platz für den kulinarischen Teil des Mittags.

Zwischen Mittagessen und Kaffee mit Dessert blieb nochmals Zeit für ein musikalisches Ständchen im Freien.

Bevor am Abend der angekündigte Regen aufzog, machten sich alle wieder zu Fuss auf den Heimweg nach Aadorf. 

Es war ein schöner und etwas spezieller Ausflug und wir danken Ueli ganz herzlich für die Gastfreundschaft auf seinem Hof.

 


Samstag 22. Juni 2019 Gesangsfest beider Basel in Arlesheim


Samstag 6. April 2019 Karaoke-Night im AA-Jam Aadorf

Die vom Männerchor Aadorf mit Unterstützung des AA-Jam-Teams zum dritten Mal durchgeführte Karaoke-Party war wieder ein durchschlagender Erfolg. Nebst vielen Sängerinnen und Sänger der befreundeten Chöre durften wir zahlreiche Besucher begrüssen. Von Beginn an standen die Mikrofone pausenlos für diverse Gesangs-darbietungen im Einsatz.

 

Bericht in der ElggerAadorfer-Zeitung vom 11.04.2019

Bericht in Regi Die Neue 02.Oktober 2018