Sängerreise 2018

Die Sängerreise 2018 führte uns an den Walensee nach Quinten.

Der 2. Bass hat diese Reise wieder perfekt organisiert.


Sängerreise 2017

Santa Maria war bis zur Fusion am 1. Januar 2009 mit allen Gemeinden im Tal zur politischen Gemeinde Val Müstair die Patengemeinde von Aadorf. Dies hat den Männerchor Aadorf dazu bewogen, eine dreitägige Vereinsreise ins Val Müstair zu unternehmen und sich mit dem dortigen Männerchor "Coro viril Alpina Val Müstair" zu treffen.

 

Am Freitag bestiegen wir um 07:30 die Bahn, welche uns via Rheintal, Landquart, Vereinatunnel nach Zernez brachte. Dort wartete bereits ein Spezialkurs von Postauto, mit welchem wir weiter Richtung Ofenpass kurvten. Kurz vor Passhöhe haben wir uns im Hotel Il Fuorn Park Naziunal mit einem feinen Mittagessen gestärkt. Anschliessend führte uns das Postauto nach Tschierv, wo wir die antike Brennerei besuchten und von Herr Beretta allerlei Wissenswertes über die Herstellung seiner zum grossen Teil prämierten Brände erfuhren. Zu guter Letzt wartete noch eine freie Degustation der gebrannten Schnäpse und Liköre auf uns. Nachher ging es weiter zum Hotel Münsterhof in Müstair. Nach Zimmerbezug erkundigten einige das Dorf und seine Umgebung, andere setzten sich gleich zum Apéro hin. Später wechselten wir ins Hotel Helvetia, wo wir ein feines Nachtessen geniessen durften.

Später gesellte sich noch ein Teil des Männerchores "Coro viril Alpina Val Müstair", dabei erklangen schon mal die ersten Lieder. 

 

Ursprünglich war am Samstag eine Wanderung vom Ofenpass nach Lü geplant. Da Petrus den Sängern aber nicht gut gesinnt war, wurde am späten Freitagabend ein Ersatzprogramm zusammen-gestellt. Nach dem Frühstück am anderen Morgen bestiegen wir wieder das Postauto, welches uns nach Santa Maria brachte. Dort besuchten wir "Muglin Mall", eine alte Mühle aus dem 17. Jahr-hundert. Während der Führung erfuhren wir viel Interessantes über die mit viel Liebe originalgetreu restaurierte Mühle. Weil der Zuflusskanal wenig Wasser führte, konnte die Mühle jeweils nur für ein paar Minuten in Betrieb genommen werden.

 

Anschliessend erfolgte die Weiterfahrt nach Lü mit Mittagessen im Restaurant Hirschen. Mamma Lü, die ehemalige Wirtin, erzählte uns in ihrer humorvollen Art die Geschichte dieses Restaurants inklu-sive kurzen Abstechern in die Dorfpolitik.

 

Unter Führung von Gervas Rodigari, Dirigent des Männerchors Val Müstair machten wir einen kurzen Rundgang durch Lü, anschliessend wechselten wir in die kleine Kirche, um kurz noch alle Lieder für den Auftritt am Konzert um 17:00 einzusingen. Nachher erfolgte die Weiterfahrt nach Santa Maria und die Vorbereitung und das Einsingen in der evangelischen Kirche für unseren Auftritt. Der Männerchor "Coro viril Alpina Val Müstair" und wir trugen einige Lieder vor. Zuletzt sangen wir für die zahlreich erschienenen Zuhörer noch gemeinsam vier Lieder. Speziell für diesen gemeinsamen Auftritt haben wir das Lied "Dorma Bain" einstudiert. Der grosse Applaus der Zuhörer hat alle sehr erfreut. Die Spende am Ende des Konzertes war für die Unwettergeschädigten im Dorf Bondo bestimmt. 

 

Wieder im Freien erwartete uns schönes Wetter für eine kurze Fotosession, anschliessend ging’s zum Apéro im nahegelegenen Hotel Alpina. Hier wurden wir auch noch vom Gemeindepräsidenten von Val Müstair willkommen geheissen.

 

Nach der Rückfahrt nach Müstair, einem feinen Nachtessen im Hotel Chavalatsch am östlichen Ende des Dorfes ging es mit Geselligkeit und viel Gesang, unterstützt durch anwesende Sänger des Männer-chors Val Müstair weiter. Die Zeit verging viel zu schnell, darum hörten die letzten Heimkehrer im Hotel Münsterhof die Uhr doch schon ein paarmal schlagen.

 

Trotz der kurzen Nachtruhe fanden sich nach dem Frühstück fast alle um 09:30 vor dem Hoteleingang zum geplanten Spaziergang nach Santa Maria ein. Walter vom Männerchor Val Müstair führte uns auf einem schönen Weg nach Santa Maria und erzählte uns dabei viel Spannendes über das Val Müstair.

Nach einem Kaffee brachte uns das Postauto wieder nach Müstair, von wo wir wieder via Ofenpass am frühen Abend frohgelaunt in Aadorf ankamen.

 

Wir danken unserem Sängerkameraden Beat für die Organisation dieser unvergesslichen, wunder-schönen Vereinsreise.


Sängerreise 2016

Diese Reise stand unter dem Motto "Schiffe". Die SBB führte uns bei schönstem Wetter nach Romanshorn, anschliessend brachte uns die Fähre über den See nach Friederichshafen vor die Tore des Zeppelin-Museums. Nach einem Ständchen in der Eingangs-halle lernten wir unter kundiger Führung die Geschichte der Luftschifffahrt kennen. Dabei konnten nebst Modellen auch viele Originalteile und Nachbau-ten bestaunt werden. Nach dem Mittagessen fuhr uns die DB nach Lindau, wo wir in die ÖBB wechselten, welche uns nach Bregenz brachte. Zur Freude aller wartete hier das Dampfschiff "Hohentwiel" auf uns. Mit der auf dem Schiff aufspielenden 4-Mann-Dixie-Band konnten wir eine wunderschöne Rundfahrt auf dem oberen Seebecken geniessen. Im Laufe dieser Fahrt erfreuten wir die mitfahrenden Gäste mit einigen Liedervorträgen, dazwischen wurde auch unser neuer Sänger Gerd Dölger unter jubelndem Applaus offiziell als Mitglied in unseren Verein aufgenommen. Wieder zurück in Bregenz führte uns die Bahn bald wieder zurück nach Aadorf. Wir haben extrem viel erlebt an diesem wunderschönen Sonntag, Wir danken dem 1. Tenor mit "Reiseführer" André Bommer für die perfekte Organisation dieser unvergesslichen Reise.


Sängerreise 2014

Die Reise führte mit dem „BlueStar“ von Walliser-Reisen zum Barock-Schloss Freudental auf dem Bodanrücken zu Kaffee und Gipfeli,  anschliessend gings weiter Richtung Mindelsee. Das nächste Ziel war der Wild- und Freizeitpark Allensbach. Am späteren Nachmittag wurden wir im Restaurant Bauernstube Litz mit heissem Schinken, diversen Salaten und frisch gebackenem Brot verwöhnt.
Nach einem Dessert mit erfreuten wir die zahlreichen Gäste noch mit mehreren Liedern.


Sängerreise 2013

Die Männerchorreise vom 22.-25. August 2013 führte uns über Pforzheim nach Karlsruhe. Dort genossen wir eine musikalische Weiterbildung an der Musik-hochschule. Die Kombination mit dem Geniessen der Landschaften auf dem Rückweg über das Elsass und das gemütliche Beisammensein am Abend weckt schöne und bleibende Erinnerungen. 



Sängerreise 2012

 

             Bericht Männerchor 

 


Sängerreise 2011

 


MCA-Grillnachmittag mit Familie in der Waldhütte Huggenbrunnen am Rüetschberg